Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Ausstattung AOF-Pult
Artikelaktionen

AOF-Pult

Authoring On the Fly Pult

In den meisten Vorlesungsräumen steht ein sogenanntes AOF-Pult, wobei AOF für Authoring On the Fly steht, bestehend aus PC, Wacom Stifttablett, Mikrofon (entweder einem Funkmikrofon oder einem Trennflächenmikrofon).

mechanische Justierung

pult.jpg

Die Pulte können in der Höhe und Neigung verstellt werden.

Um die Höhe zu verstellen sind 2 Personen notwendig, eine vor dem Pult eine dahinter. Die 3 Schrauben an den Standbeinen lösen, dabei den Tastaturkasten gut festhalten und in die Richtige Höhe bringen, dann wieder mit den Schrauben fixieren.

Auch beim Verstellen der Displayneigung ist etwas Geschick notwendig. Mit einer Hand wird das Display gehalten mit der anderen die Schrauben links und rechts gelöst und das Display in die gewünschte Stellung gebracht.

Um die Seitenplatten zu benutzen sind darunter je 2 Holzleisten, die ausgefahren werden, zum Stützen der Platten vorhanden.

 

Benutzung

Sicherstellen, dass das Pult mit dem Beamer verbunden ist (VGA oder DVI), Beamer einschalten und den PC starten (Einschalter am PC). Das Display und der Empfänger sollten immer eingeschaltet bleiben. Bei Funkmikrofonen liegt das Mikrofon in der Schublade unter dem PC. Akkus sind entweder über dem PC oder in einem Ladegerät an der Wand.

Man kann das Pult unter WindowsXP (Standard) und Windows7 (experimental) benutzen, für weitere Infos bitte den Links folgen. Anleitungen für die Mikrofone und die Aufnahmesoftware finden Sie in der Navigation links unter Anleitungen.

Einstellungen

Auf den Pulten befinden sich Konfigurationskarten, die u.a. den zu verwendenden Audioeingang,den Pegel für die Aussteuerung der Audioaufnahme sowie die optimale Auflösung für den im Raum verwendeten Beamer angeben.

 

 

Beenden

nach dem Beenden der Präsentation schalten Sie bitte den Beamer, das Mikrofon und den PC aus.

Benutzerspezifische Werkzeuge